25. Januar 2019
Der Schweizer Arzt und Tiefenpsychologe Willy Obrist wurde 2013 geboren. Er publizierte eine Reihe von wegweisenden Werken zur Evolution des menschlichen Bewußtseins. Dieses Gespräch zwischen Willy Obrist und Rolf Kaufmann wurde 2010 aufgenommen. Willy Obrist starb 2013.

24. Januar 2019
Gemeinsam mit 20 ExpertInnen veröffentlicht Nana Walzer (Hg.) im Februar/März 2019 zwei Bände unter dem Titel “Die Bildung der Menschlichkeit für Erwachsene” und “Die Bildung der Menschlichkeit für junge Menschen”. Sie bieten erprobte und neue Konzepte, Übungen und Methoden für die Arbeit an sich selbst und mit anderen.

08. Januar 2019
Älter Werden ist eine Herausforderung, für jeden einzelnen wie auch für die Gesellschaft, im Arbeitsleben ebenso wie im privaten Bereich. Bilder von Pflegebedürftigkeit konkurrieren mit Wertschätzung für Weisheit und Lebenserfahrung, auf die wir heute mehr denn je angewiesen sind. Der eineinhalbstündige Vortrag bietet einen Querschnitt durch alle Themen des Älter-Werdens und steht Interessenten auf Einladung zur Verfügung.

02. Januar 2019
Mit dem „Europa Jahrbuch der Menschenrechte 2018“ stellte die Initiative Zeiterneuerung – Organisation zur Förderung der Alltagstauglichkeit von Menschenrechten eine Sammlung visionärer Ideen, Aktivitäten und Organisationen vor, die die Umsetzung der Menschenrechte zum Ziel haben. Das DRI ist sowohl als Institut als auch mit der Idee einer "Allgemeinen Erklärung der Menschenpflichten" vertreten.

30. November 2018
Neu erschienen von Aleida Assmann: »Menschenrechte und Menschenpflichten. Auf der Suche nach einem neuen Gesellschaftsvertrag.« (2018). Assmann betont den Wert von "Menschenpflichten" insbesondere im Kontext der aktuellen Flüchtlingsdebatte. Aleida Assmann wurde gemeinsam mit Jan Assmann mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2018 ausgezeichnet.

22. November 2018
Die Menschenrechte sind ein Erfolg – ihre Durchsetzung erfordert noch Arbeit: Die Erfindung der Menschenrechte war eine der wirkmächtigsten Neuerungen in der Geschichte Europas. Ihre Durchsetzung erfordert immer noch Arbeit, aber sie sind – im Prinzip – bereits Grundlage aller modernen Gesellschaften. Wie aber geht es weiter – reichen die Menschenrechte? Haben wir nur Rechte, aber keine Pflichten?

11. November 2018
In seinem neuen Buch: "Vom Kosmos zur Erde – vom Mythos zur Psychologie" schildert Janus die Geschichte der Philosophie als Widerspiegelung der Evolution Mentalitäten und Lebensbezüge.

08. November 2018
Einladung: Ein Nachmittag für Gedanken zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948. Am 2. Dezember, 15:00 Uhr, Wien diskutieren Prof. Dr. theol. lic. phil. Peter G. Kirchschläger (Universität Luzern) und Mag. Dr. Dr. Peter Gowin (DRI) unter der Leitung von Elisabeth Nöstlinger-Jochum (ORF).

29. Oktober 2018
Einladung zum ORF Dialog Forum zum Thema: "Der Auftrag: Demokratie" am 6. November 2018, 19:00 Uhr, mit Staatspreisträgerin Dr. Nana Walzer, DRI Senior Researcher.

29. Oktober 2018
Der Schritt von der Menschlichkeit zur Mitmenschlichkeit ist keine Selbstverständlichkeit: Mitmenschliches Verhalten muss individuell positiv konnotiert sein - zugleich ist eine fixe Verankerung von Mitmenschlichkeit im Zusammenleben durch entsprechende gesellschaftliche Rahmenstrukturen notwendig. Die dreiteilige Blogserie befasst sich mit Herausforderungen und Möglichkeiten für die Entfaltung und Entwicklung von Mitmenschlichkeit in Individuen und Gesellschaft.

Mehr anzeigen