Bill Gates: Klimawandel. Ein Kommentar.
10. Juni 2021
Rolf Kaufmann, DRI Senior Expert, zum neuen Buch von Bill Gates über den Klimawandel: "Es verdient eine breite Leserschaft". Aber: "Im Kampf gegen die Erderwärmung sind nicht nur technische Massnahmen erforderlich, sondern auch ein tief greifender Wandel der persönlichen Einstellung. Gefordert ist eine verantwortliche, umweltverträgliche Haltung der inneren wie der äusseren Natur gegenüber: ein Wandel unseres Bewusstseins [...] Genau dafür setzt sich das DRI ein."

Martin Heidegger: Ein verkrüppeltes Genie?
26. März 2021
Der neue Artikel unserer Serie "Die Evolution des Bewusstseins" von Rolf Kaufmann, DRI Senior Expert, beschäftigt sich mich Martin Heidegger. Als Denker leistete Heidegger einen beträchtlichen Beitrag zur Bewusstseinsevolution, als Mensch versagte er verschiedentlich. Der Essay versucht, mehr Licht in die Diskrepanz zwischen seiner Denkleistung und dem gelebten Leben zu bringen.

Th. Henzler: Geschichte des Bewusstseins und der Kultur
17. Februar 2021
Im vorliegenden Artikel wird eine neue Art der Sicht auf die Geschichte präsentiert, die auf der Evolution des Unbewussten und des Bewussten basiert. Wesentlich dabei ist die Einbeziehung der Architektur. Es geht um eine naturwissenschaftliche Beschreibung, bei welcher die systemischen Zusammenhänge der archäologischen Dokumente herausgearbeitet werden. So zeigt sich eine überraschende Ordnung der tiefenpsychologischen Phänomene ebenso wie die der materiellen geschichtlichen Abläufe.

08. Dezember 2020
Ankündigung und Einladung zu Seminartag zur Einführung in die pränatalpsychologische Dimension der Kulturpsychologie, 6. März 2021, Videokonferenz, unter Leitung von Prof. Dr. L. Janus.

16. November 2020
Der 27. August 2020, Hegels 250. Geburtstag, bot Gelegenheit, wieder einmal des berühmtesten Philosophen des frühen 19. Jahrhunderts zu gedenken. Zum Hegel-Jubiläum bespricht R. Kaufmann, DRI Senior Expert, die Hegel-Biografie von Klaus Vieweg. Er schreibt: „Für Vieweg ist Hegel ‚der Philosoph der Freiheit‘. Sein Buch schliesst nicht umsonst mit der Sentenz: ‚Philosophieren heisst, frei denken und frei leben zu lernen‘. Schön, aber das reicht nicht; denn die Freiheit gründet im Bewusstsein.“

30. Oktober 2020
Ankündigung: Jahrestagung der Gesellschaft für Psychohistorie und politische Psychologie (GPPP) unter dem Titel: "Kindheit ist politisch". 5. bis 7. März 2021, München.

30. Oktober 2020
Das chinesische Schriftzeichen für „Krise“ bedeutet zugleich Chance. Eine Krise ist dann aber keine Chance, wenn lediglich der Ausgangszustand wiederhergestellt werden soll. So ist eine Krise bloß eine unangenehme Komplikation [...]. Dass eine solche Sichtweise unzulänglich ist zeigt der Gang der Weltgeschichte [...]

03. September 2020
In ihrem weitsichtigen Essay „Covid-19: Was in der Krise zählt. Philosophie in Echtzeit“ liefern die Autoren Nikil Mukerji und Adriano Mannino eine brillante Analyse und eine fundierte Beschreibung dessen, was als „Kultur der Reaktion“ definiert werden kann: Warten bis das Problem manifest wurde, dann erst reagieren. Ihr Beitrag kann auch als eine Programmschrift für eine „Kultur der Prävention“ verstanden werden. R. Brunnhuber (DRI) hat das Buch gelesen.

17. August 2020
Neu am DRI: Rolf Kaufmann. R. Kaufmann, geb. 1940, ist Theologe, Tiefenpsychologe (Analytischer Psychologe nach C.G. Jung) und Zen-Lehrer. Hr. Kaufmann wird im DRI als Senior Expert ab August 2020 den Bereich „Bewußtseinsevolution“ betreuen.

04. August 2020
Ein Schritt zurück, zwei nach vorne. –– Krisen sind tatsächlich Chancen. Zumindest behaupten das John Kotter und Holger Rathgeber (nomen est omen) in ihrem Ratgeber-Werk „Das Erdmännchen-Prinzip“: Aus Krisen als Gewinner hervorgehen. R. Brunnhunber (DRI) kommentiert Buch und - darauf aufbauend - die "Logik" des gesellschaftlichen Entwicklungsprozesses.

Mehr anzeigen