Die Zukunft der Menschheit

SDG+10: Die Zukunft der Menschheit
10 Ergänzungen der Sustainable Development Goals

Diskussionspapier | Stand Februar 2018

 

Mag. DDr. Peter Gowin, Vorstand DRI

 

Das neue Diskussionspapier faßt zusammen, vor welchen Herausforderungen die Menschheit im 21. Jahrhundert steht. 

 

Er ist das Resultat eines Diskussionsprozesses mit Institutionen, Wissenschaftlern und anderen Teilnehmern aus einem breiten Spektrum von Disziplinen und Kontexten, der am DRI im Jahr 2013 begonnen wurde und aktuell (2018) noch fortschreitet. 

 

Das Papier zitiert zunächst, als Ausgangsbasis, die bereits etablierten Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen, die die wichtigsten Herausforderungen der globalen Entwicklung abbilden. Diese Ziele betreffen mehrheitlich die Außendimension von Entwicklung, das heißt, sie sind der materiellen, äußeren Welt zuzuordnen, die uns umgibt und in der wir leben.

 

Das DRI ist überzeugt, daß sich diese Herausforderungen nur dann lösen lassen, wenn gleichzeitig die In-nendimension von Entwicklung berücksichtigt wird, das heißt, die psycho-sozio-kulturellen Entwicklung des Menschen selber. Mit anderen Worten, die SDGs sind wichtig, aber unvollständig, und sollten ergänzt werden.

 

Das Diskussionspapier präsentiert als ersten Schritt eine vorläufige Zusammenstellung von Herausforderungen in dieser Innendimension von Entwicklung im 21. Jahrhundert, die die SDGs ergänzen kann. Diese Zusammenstellung gibt den Stand der Diskussion 2018 wieder und ist nicht abschließend, sondern im Gegenteil offen für Ergänzungen und Überarbeitungen. 

 

Das Diskussionspapier finden Sie hier.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0