Älter werden – philosophisch betrachtet

Vortrag auf Einladung des Fonds Soziales Wien

6. Dezember 2018

 

Älter werden – philosophisch betrachtet

Mag. DDr. Peter Gowin, Vorstand, DRI

 

Älter Werden ist eine Herausforderung, für jeden einzelnen wie auch für die Gesellschaft, im Arbeitsleben ebenso wie im privaten Bereich. Bilder von Pflegebedürftigkeit konkurrieren mit Wertschätzung für Weisheit und Lebenserfahrung, auf die wir heute mehr denn je angewiesen sind. 

 

Der eineinhalbstündige Vortrag bietet einen Querschnitt durch alle Themen des Älter-Werdens aus Sicht der Philosophie, aber auch der Naturwissenschaft, der Psychotherapie, der aktuellen Alters- und Weisheitsforschung und der Evolutionstheorie. Ausführlich zu Wort kommt die Philosophie u.a. über Platon, Cicero, Boethius und Montaigne. Der Vortrag ist illustriert durch zahlreiche Beispiele aus Kunst und Kulturgeschichte (oben: Raffael, Die Schule von Athen) von der Antike bis in die Gegenwart. Er schließt mit konkreten Empfehlungen sowohl für individuelles Altern als auch für die Rolle der Älteren in der Gesellschaft.

 

Der Vortrag steht Interessenten auf Einladung zur Verfügung.

 

Kontakt bitte direkt beim Vorstand. Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0