Jahrbuch der Menschenrechte 2018

Jahrbuch der Menschenrechte 2018

 

Mit dem „Europa Jahrbuch der Menschenrechte“ stellte die Initiative Zeiterneuerung – Organisation zur Förderung der Alltagstauglichkeit von Menschenrechten eine Sammlung bestehender und visionärer Ideen, Konzepte, Aktivitäten, Organisationen und Personen vor, welche die Umsetzung der Menschenrechte in das Leben der europäischen BürgerInnen zum Ziel haben. 

 

Das DRI ist mit zwei Beiträgen vertreten, die zum einen die Idee einer Allgemeinen Erklärung der Menschenpflichten darstellen, zum anderen die Arbeit des Instituts und ihre Grundlage in der Theorie einer allgemeinen Bewußtseinsevolution behandeln, die auch die Gründung eines Weltparlaments oder die Annahme eines Weltethos umfassen würde.

 

Mehr erfahren unter http://www.zukunfteuropas.eu

 

Bild: Präsentation durch L. Kubizek, Leiter der Initiative Zeiterneuerung, 11. Dezember 2018, Wien.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0